Regenbogenkuchen mit Fruchtfüllung

Regenbogenkuchen mit Fruchtfüllung

Zutaten für Springform à 18 cm:

 

Zubereitungszeit: ca. 30 min.

 

Kühlzeit: ca. 3 Stunden (im Tiefkühler)

 

Boden:

150 g Erdmandelmehl

50 g Vrappé

50 g Kokosöl, zerlassen

30g Yacónsirup (alternativ: 2 Bananen)

 

Fruchtcreme:

Saft 1/2 Zitrone

2 Bananen

3 mittlgroße Äpfel (ca. 300g)

125 g Beeren (z.B. Blaubeeren)

1 EL Flohsamenschalen

 

Regenbogen „Sahne“Creme:

50 g Kakaobutter, zerlassen

50 g Kokosöl, zerlassen

250 ml Kokosmilch

40g Xylitol  (oder andere helle Süße)

 

zum Einfärben:

Blau = Magic Blue

Rosa / Pink / Lila = Pretty Pink 

Grün = Chlorella

Gelb = Kurkuma

Lila = Acai

Je nach gewünschter Intensität die Farbe mit der zugegebenen Menge variieren

 

Deko:

Früchte

Schokolade

Kakaonibs

essbare Blüten

 

 

Vorbereitung:

Springformboden mit Backpapier auslegen.

 

Boden:

Alles Zutaten miteinander zu einem Teig kneten, in die Form geben, festdrücken und kühl stellen.

 

Fruchtcreme:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer homogenen Creme verarbeiten. Gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen und für ca. 1-1,5 Stunden kühl stellen.

 

Regenbogen „Sahne“Creme:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer homogenen Creme verarbeiten.

Je nach gewünschtem Farbspiel jeweils ca. 50 ml pro gewünschter Farbe von der „Sahne“ abnehmen und in gewünschter Intensität und Farbe einfärben.

Die weiße Sahne auf dem Kuchen ausgießen und die eingefärbte Sahne individuell darauf verteilen.

So haben wir es gemacht: Kleine „Kleckse“ auf dem Kuchen verteilen und mit der Rückseite eines Löffels oder einem spitzen Gegenstand leicht in die Sahne eintauchen und Muster durch den Kuchen ziehen.

Nach Wunsch den Kuchen dekorieren und für ca. 3 Stunden ins Tiefkühlfach oder ca. 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!